Letzte Aktualisierung:

Ohne großes Getöse...

Der Krieg in der Ukraine treibt jetzt schon seit Monaten viele Menschen dazu, aus Angst um ihr Leben, um das Leben ihrer Kinder und Angehörigen und sogar ihrer Tiere aus ihrer Heimat zu flüchten. Sie mussten Schreckliches erleben. Bilder aus der Ukraine zeigen, wie ihre Heimat zur Trümmerwüste mit unzähligen Opfern wird. Eine große Anzahl von Vertriebenen, unzählige Frauen mit Kindern, Ältere und Kranke, ist auf der Suche nach einer oft auch nur vorübergehenden sicheren Bleibe.

Ohne großes Getöse und ohne Beifallsheischerei wurden in Seekirchen Quartiere für Menschen aus der Ukraine bereitgestellt. Durch das Mitwirken vieler Helfer konnten sich diese Vertriebenen bei uns niederlassen. Auch wenn ihr weiteres Schicksal noch unklar ist, so haben sie hier in Seekirchen durch das Engagement des SOS-Kinderdorfes, durch Mitglieder des SVS und durch die Unterstützung vieler Privater zumindest vorerst einen sicheren Platz gefunden.